TFBS unterstützt Schulkinder in Innsbrucker Asylheim mit EDV-Ausrüstung

Auf Initiative unserer Schülerin Sarah Ziegler, die sich privat als Helferin im Asylheim engagiert, wurden an unserer Schule zwei PC-Austattungen für Flüchtlingskinder im Innsbrucker Asylheim in der Trindlgasse gesammelt und für den Gebrauch vorbereitet. Diese zwei PC-Ausstattungen wurden nun an das Asylheim übergeben. Ein PC unterstützt die Arbeit der Freiwilligen Helfer beim Deutschunterricht der Asylsuchenden. Vor allem sollen die schulpflichtigen Kinder des Heims am Computer Übungen für die Schule absolvieren können. Ein zweiter PC wurde einer Familie mit drei schulpflichtigen Kindern zur Verfügung gestellt. Ihre Große Freude über die gesammelten PC Ausstattungen zeigten die Kinder, in dem sie ein Dankes-Plakat (Foto) für die Schule gemalt haben.

 

 

 

Als eine der ersten versuchte sich Sarah aus Afghanisatan am neuen Computer. Sie bedankte sich bei ihrer Deutschlehrerin Sarah Ziegler (siehe Foto).